Was für verschiedene Walllets gibt es

Was für Wallets gibt es?

Es gibt die verschiedensten Sorten von Wallets um seine Coins aufzubewahren. Ein Wallet besteht aus einer Coin Adresse, aus einem Public Key und dem Privaten Key, den du NIE NIE weitergeben darfst. Was man dir auch immer sagt. Kenne ich diese drei Elementm kann man das Portfolio übernehmen, bedienen.

Das bietet auch eine grosse Vielfalt an Wallets an, die laufend wächst und auch verbessert wird. Hier ein Überblick:

Hardware Wallet

Hardware Wallet

Die Hardware Wallets gelten als sehr sicher weil diese im „normal Fall“ nicht mit den Computer verbunden sind. Wer allerdings eine gute Malware entwickelt, würde es möglicherweise auch Ledger knacken und beim Versand die Zieladresse ändern. Aber Ledger Wallets und die Trezor von Satoshi Labs bewähren sich bereits seit Jahren und gelten als sehr sicher. Anfänglich sehr kompliziert in der Bedienung, das hat sich aber mit der Software Ledger Live gebessert.

Vorsicht: Funktioniert nicht auf allen Linux Dist.

PC / Computer Wallet

Dann haben wir die Computer / PC Wallets, darunter sehr gute exemplare. Doch wie jedes Elektronikgerät ist es nur so sicher wie sein Backup, sein Zugang, sine Spam und die Anti-Virensoftware funktionieren. Doch das Problem mit dem Vertrauen haben wir auch beim Hardware-Wallet. Wer garantiert mir, dass der NSA nicht schon lange einen hintereingang zum Private Key von Ledger oder SatoshiLabs hat? Wenn da plötzlich ein Trupp von Garfields Uwe vor der Türe stehen und du Familie hast, dannn machst denen vielleicht doch einen Hintereingang.

PC Wallet

Handy / Mobile / Tablet Wallet

Mobile Wallet

Die Mobile- und Tablett sind auch immer mehr verbreitet, auch wenn ich mir nue schon auf Grund der Sicherheit keines darauf Laden würde. Da gibt es nicht nur den Antivirus und NFC Angriffspunkt der einem Sorgen bereiten soll. Mir hat ein Ami ein Handy Geroutet, bzw. wollte er das. Aussser meiner IMEI und das ich auch der Schweiz bin wusste er nix. Ich hatte an diesem Tag einen VPN laufen via Holland – plötzlich schreibt er, ob ich in Amsterdam sei, er habe Probleme auf mein Handy zuzugreifen. Das sollte einem alle Alarmglocken schellen lassen. Ich selbst auf jeden Fall benutze es nur für das nötigste, Apps brauch ich nicht – kaum zumindest und meist ist es eh zu Hause – da fühlt es sich am wohlsten.

Papier Wallet

Das gute alte Papierwallet ist viel noch auf der Anfangszeit der Bitcoin und Etherzeit bekannt. Mein aller erstes Wallet war so ein Ether Papier Wallet. Bzw. ich habe es noch heute, nur ist der Kontostand null. Grundsätzlich kann man aber jedes Wallet jedes Coin auf Papier ausdruckem oder als Textdatei speichern. Dies besteht aus einer 

Wallet Adresse: Die Adressierung der Digitalen Portmonnais

Dem Open Key: Mit diesem öffentlichen Schlüssel werden Deine Zahlungen verschlüsselt

Dem Private Kex: Das ist Dein geheimer, privater Schlüssel miiit welchem man das Wallet öffnet. Wer den hat besitzt den Zugrruff auf das  Wallet. Aber Achtuung. Bevor ihr den zu gut versteckt, wer ihn verliert der verliert auch den Zugriff auf das Wallet. Unwiederbringlich. 

Papier Wallet

Online und Kombi Wallets bei Tradern und Banken

Bitcoin.de

Viele der Wallet Anbieter haben heute Geräteübergreifende Applikationen, welche sowohl auf dem  Handy, als auch auf dem PC, Tablet oder von mir aus au dem Android TV betrieben werden können. Deshalb ist die Auswahl des Wallets wohl vom späteren Nutzungswunsch und der vorhandenen Haedware am naheligensten zur Entscheiduntsfindung. 

Welches ist das Beste Wallet

Wenn wir mal die Vor- und Nachteile der verschiednen Wallet weglassen und auch bereits das Gefühl zu haben, was du später mit deinen Bitcoins machen wirst dann sclage ich vor, lernen wir den Bitcoin zuerst einmal kennen und arbeiten uns in die Materie ein. Deshalb erstellen wir als erstes ein Bitcoin Konto zusammen und zwar bei Bitcoin.de. Das ist einfach und eine gute Einführung. Ihr könnt später die Coins jederzeit in ein anderes Wallet transferieren. 

About the Author

BTC Nerd

Ich bin so ein richtiges EDV Kind. Mein Vater war einer der ersten Computernutzer an der ETH, nicht mehr mit der Lochkarte, aber mit Computern in Dimensionen wie Wandschränke von Ikea. Mein erster PC war ein Zenith, lange vor Atari und Amiga, kenne das 14kbps Modem und dessen Geräusch noch genau so gut wie die IRC Chats oder die Dialers. Nach einer Online-Marketing Ausbildung habe 15 Jahre im Online Marketing und Web gearbeitet, da komm ich nun wieder zurück. Leider war ich nicht der erste Verkäufer einer gewissen Pizza.

bitcoin
Bitcoin (BTC) $ 32,286.00
ethereum
Ethereum (ETH) $ 1,926.32
tether
Tether (USDT) $ 0.997995
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) $ 478.14
cardano
Cardano (ADA) $ 1.26
litecoin
Litecoin (LTC) $ 131.64
eos
EOS (EOS) $ 3.77
tezos
Tezos (XTZ) $ 2.66
stellar
Stellar (XLM) $ 0.255201
monero
Monero (XMR) $ 219.96